©2018 by Finn geht weltwärts - nach Gambia. Proudly created with Wix.com

Die lächelnde Schildkröte von Kartong - ein Besuch auf einer Reptilienfarm

October 18, 2018

Am vergangenen Wochenende haben wir eine Reptilienfarm in der Nähe von Kartong besucht, einem Grenzort zum Senegal unweit von Gunjur. Ein Europäer ist seit fast 20 Jahren Besitzer, der in der Farm nicht nur eine Touristenattraktion, sondern auch eine Art Auffangstation für Schlangen und andere Reptilien sieht, die sich beispielsweise in einen Brunnen verirrt haben oder offensichtlich krank sind. Diese peppelt er dann auf und setzt sie nach einiger Zeit zumeist wieder in der Natur aus.

Außerdem soll es auch ein Lernort für die gambische Bevölkerung sein, da viele Gambianer Angst vor Schlangen haben und diese oft töten, wenn sie einer begegnen. Allerdings sind ein Großteil der Schlangen ungefährlich und nicht giftig für den Menschen. 


Diese Schlange, eine Königspython, hier zum Beispiel ist nicht gefährlich. Wir haben sie später auch einmal um den Hals gehangen bekommen. Es war ein entspannter Moment, wenngleich ich zuvor ein leicht mulmiges Gefühl hatte, bevor die Schlange um meinen Hals gehangen wurde. Mulmiges Gefühl nicht nur wegen ein ganz klein bisschen Angst (meine Mitfreiwilligen werden mir wahrscheinlich widersprechen, da ich ängstlicher ausgesehen haben soll) , sondern auch, weil mir nicht so ganz klar war, ob es gut für das Tier ist, um einen menschlichen Hals gehangen zu werden.
Hier ein Bild davon.
 


Wir haben nicht nur ungefährliche Schlangen gesehen, sondern auch einige eher gefährliche ihrer Art. Zum Beispiel die folgende hier: eine Anaconda. 


Der sollten wir besser nicht zu nahe kommen, weil sie gerade ein bisschen aggressiv war...

Aber es gab auch noch einige andere Reptilien zu bestaunen, zum Beispiel dieses hier. Ein Leguan. 


Außerdem haben wir zahlreiche Schildkröten gesehen. Eine eher ungewöhnliche, nämlich eine die ganze Zeit lächelnde Schildkröte, hat es mir besonders angetan 


Der Besuch hat sich gelohnt und wir wissen jetzt, dass bei weitem nicht alle Schlangen giftig sind. Wenn also im Brunnen mal wieder eine Schlange lauert (das ist in meiner Gastfamilie bis jetzt einmal auf dem Feldgrundstück vorgekommen), brauchen wir nicht mehr direkt Angst haben. Der Besitzer der Farm muss regelmäßig ausrücken, um Schlangen aus dem Brunnen zu retten. Er hat uns, sofern uns eine Schlange im Brunnen wieder begegnet, noch Tipps gegeben, wie wir reagieren können. 
Das Wichtigste: Immer die Ruhe selbst sein und nicht in Panik verfallen! 😉

 

Please reload

Our Recent Posts

Ein Rückblick auf den Alltag - Teil 2: Der Alltag eines Assistenzlehrers in Gunjur

July 27, 2019

Time to say goodbye - ein Rückblick auf den Alltag - Teil 1

July 10, 2019

VolNet Marathon Gunjur - Newspaper Article (Englisch)

July 4, 2019

1/1
Please reload

Tags

Please reload

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now