©2018 by Finn geht weltwärts - nach Gambia. Proudly created with Wix.com

An die Grenze gehen - eine Bootsfahrt am Grenzfluss Hallahein

November 5, 2018

Vor kurzem waren wir an dem Grenzfluss Hallahein unweit von Kartong, einem Ort ganz in der Nähe von Gunjur. Der Hallahein entspringt in der Nähe von Brikama und mündet in den atlantischen Ozean. Damit gehört dieser Fluss zu den ganz wenigen Flüssen in Gambia, der nicht in den Fluss Gambia mündet. Der Fluss hat eine Länge von gerade mal 43 Kilometern.

Den kleinen Hafen, den wir besucht haben, lag etwas außerhalb von Kartong. Auf dem Weg dorthin mussten wir zwei Polizeikontrollen passieren. Solche Checkpoints sind hier in jedem Ort üblich. Die Polizisten werfen einen kurzen Blick ins Auto und lassen es dann in aller Regel weiterfahren.
Im Hafen angekommen erwartete uns ein wunderschöner Blick auf den ruhigen Fluss Hallahein. 


Wir haben uns in das kleine, aber sehr gemütliche Restaurant mit perfekten Blick auf die Umgebung gesetzt. Dort kann man etwas essen und trinken.


Auf der anderen Seite des Flusses lag schon der Senegal, welches Gambia komplett umschließt. Nach der kurzen Pause haben wir uns mit einem Begleiter im Boot auf die Reise dorthin gemacht. 


Auf dem Fluss selbst waren einige Fischerboote unterwegs. Das Boot oben war verlassen und stand mitten auf dem Fluss.

Im Senegal angekommen sind wir zu Fuß weitergelaufen. Es sollte ja auch nur ein kleiner Abstecher sein. Nah am Ufer haben wir lauter kleine Krebse gesehen. Sie hatten eine schöne leicht lilane Farbe. 



Wir sind den sandigen Weg dann weitergelaufen und haben Ausschau nach Affen, die in den Bäumen wohnen, gehalten. Leider waren wir zur falschen Zeit gekommen, da sie nur gegen Mittag und Abend rauskommen. Ein Dorf war nicht in der Nähe, sodass wir vom Senegal nur die Natur bis jetzt gesehen haben.

Auf dem Rückweg auf die gambische Seite haben wir von weitem in dem dichten Wald direkt am Fluss doch noch zwei Affen von weitem sehen können. Sie hatten ein graues Fell. Viel mehr habe ich leider nicht sehen können, da sie schnell wieder weg waren.

Nach der Rückkehr in den Hafen haben wir dort noch ein wenig das wunderschöne, aber sehr warme Wetter genossen. 


 

Please reload

Our Recent Posts

Ein Rückblick auf den Alltag - Teil 2: Der Alltag eines Assistenzlehrers in Gunjur

July 27, 2019

Time to say goodbye - ein Rückblick auf den Alltag - Teil 1

July 10, 2019

VolNet Marathon Gunjur - Newspaper Article (Englisch)

July 4, 2019

1/1
Please reload

Tags

Please reload

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now